Neue Gartenmöbel! Welches Material?

Geht es euch auch so? Es stehen  immer noch die alten Gartenmöbel auf der Terrasse, die vor Jahrzehnten mal gekauft wurden. Es ist also an der Zeit für neue Gartenmöbel. Doch da stellt sich noch eine Frage: Welcher Tisch passt zu meinen Möbeln?

Wer es gerne etwas günstiger hat, kann zu Kunststoffmöbeln greifen. Diese sind sehr pflgegeleicht und gibt es auch in allen nur erdenklichen Formen und Farben. Im Gegensatz zu Holz ist Kunststoff nicht so schwer und lässt sich daher gut herumrücken. Allerdings kann ein starker Wind auch mal einen Kunsstoffstuhl umschmeißen.

Was für mich eindeutig für Holz spricht, ist das naturnahe Aussehen. So passt es in fast jeden Garten. Für Gartentische gibt es verschiedene Holzarten, welche sich in der Festigkeit und auch in der Farbe unterscheiden. Teakholz z.B. ist zur Zeit in Mode, da es relativ wetterfest ist. Allerdings ist der Preis auch nicht wirklich gering. Was sicher ein Nachteil ist, dass man Holzmöbel regelmäßig mit geeigneten Ölen pflegen muss. Wenn  man sie nicht behandelt, werden sie mit der Zeit grau. Deshalb sollte man Holzmöbel nach Möglichkeit nicht im Regen stehen lassen.

Zu den aktuellen Kunstgeflechtmöbeln gibt es auch die passenden Tische. Diese Möbelstücke für den Garten, ob Stuhl oder Tisch, bestechen durch ihre gewebte Verarbeitung und sind sehr wetterstabil. Möbeln aus diesem Material können Wind und Wetter nichts anhaben. Sie können sogar im Winter draußen bleiben.

Am Ende muss jeder für sich entscheiden, welche Gartenmöbel für ihn am Besten sind. Welches Möbelmaterial bevorzugt ihr für den Garten?

Print Friendly

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Ein Gedanke zu “Neue Gartenmöbel! Welches Material?

  1. Möchte dem Autor Recht geben,dass Holzmöbel wirklich das allerschönste sind. Über Plastik braucht man nicht zu diskutieren, und Rattan sieht meiner Meinung nach irgendwann öde aus. Das Investment in Holz lohnt aber auf Fälle. Optisch gibt es da nichts besseres, wenn ich an unseren Terrassentisch denke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beantworte noch die Sicherheitsfrage: *