Bald beginnt die Gartensaison 2012

Die Zeit vergeht wie im Fluge und so dauert es nicht  samenpaeckle mehr lang und die Gartensaison 2012 kann schon beginnen. Damit ich Ende Februar starten kann, Tomaten und Co. zu säen, und mich schon mal mit Samen für die “Direktsaaten” einzudecken, ist es so langsam an der Zeit zu überlegen, welche Gemüsesorten ich dieses Jahr alles im Garten unterbringen möchte.

Tomate und Paprika gehören auf jeden Fall in meinen Garten und diese beiden werden auch selbst auf der Fensterbank gesät. Säen, pikieren und in den Garten pflanzen – sie werden von vornherein selbst aufgezogen. Hier stehen die Sorten auch schon fest. Leider weiß ich die Namen nicht. Zum Einen eine längliche, eiförmige Sorte, die nicht so sehr saftig ist, welche sich meiner Meinung nach super für Salat eignet. Zum anderen eine ganz normale runde Sorte zum einfach so Essen und Naschen.

Außerdem werde ich auch einige Pflücksalat-Pflänzchen vorziehen. Dies hat aber noch etwas mehr Zeit. Die restlichen Samen kommen direkt in den Garten, aber so habe ich schon etwas früher Salat. Die Sorte war hier bisher “Amerikanischer Brauner”. Damit konnte ich bisher nur gute Erfahrungen machen. Die letzten paar Jahre habe ich vom Frühsommer bis in den Herbst hinein Pflücksalat gegessen.

Auch Rettich darf natürlich nicht fehlen. Die Sorten “Ostergruß rosa 2″ und “Hilds roter Neckarruhm” hatte ich bis jetzt. Wie jedes Jahr werde ich auch Zucchini ins Beet setzen. Und Flaschengurken kommen ins Gewächshaus. Die Gurkenpflanzen kaufe ich allerdings veredelt auf dem Wochenmarkt.

So steht es um die bisherigen Planungen. Alles Weitere folgt in den nächsten paar Wochen. Aber so wie ich mich kenne, finde ich noch sehr viele schöne Samen und Pflänzchen, die ich irgendwie im Garten, auf der Terasse oder auf dem Balkon unterbringen möchte, wenn ich in der Gärtnerei stehe oder über den Markt schlendere.

Hier gehts weiter mit der Paprika- und Tomatenaussaat.

Was Sie auch noch interessieren könnte:

2 Kommentare zu “Bald beginnt die Gartensaison 2012

  1. Vorfreude ist die schönste…… Bei mir fängt es auch schon an, in den Fingern zu kribbeln, aber jetzt müssen wir erst einmal die “sibirische Kälte” überstehen….oder ist es im Schwarzwald nicht so kalt?
    Liebe Grüße, Andrea

  2. Oh doch, an der sibirischen Kälte kommen wir auch nicht vorbei. Zur Abwechslung schneits auch gerade mal (was an sich ja nichts Ungewöhnliches im Winter sein sollte). Freu mich aber auch schon sehr auf die Gartenzeit =)
    LG Kathrin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 6 = elf

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>