Kräuteranbau mit einer Kräuterspirale

Eine Kräuterspirale ist, sowohl

wegen den Standortbedingungen der Kräuter als auch bei begrenzten Platzverhältnissen im Garten eine tolle Möglichkeit, Kräuter anzubauen. Kräuter im Garten zu haben ist für viele selbstverständlich. Man kann zwar viele Kräuter auf dem Markt kaufen, doch so frisch und aromatisch wie aus dem eigenen Garten bekommt man sie selbst dort nicht. Und schon gar nicht in dieser Auswahl wie zu Hause.

Möglichkeiten für den Anbau gibt es viele. Da seien es Kräuterbeete, in denen ausgewählte Kräuter wachsen, z.B.  Küchenkräutern, wie Schnittlauch, Petersilie und Pfefferminze, oder aber auch eines mit Duftkräutern wie Lavendel und Zitronenverbene. Für das Auge gibt es auch ein Blütenkräutergarten, in welchen Kräuter zu Hause sind, welche wunderschöne Blüten besitzen, so wie die Ringelblume, Kapuzinerkresse oder auch Indianernessel.

Jedoch haben die verschiedenen Kräuter auch die verschiedensten Standortbedingungen. Es gibt nämlich welche, die lieber kargen, trockenen Boden wollen wie z.B. viele mediterrane Kräuter (Salbei, Thymian, Rosmarin), aber wieder andere brauchen, um richtig gedeihen zu können recht feuchte Böden. Ein anderer Punkt ist auch das Sonnenlicht. Thymian gedeiht am besten in der Sonne, wohingegen Waldmeister, wie der Name schon sagt, im Wald wächst und demnach ein schattiges Plätzchen bevorzugt.

Um diesen vielen Ansprüchen gerecht zu werden, gibt es die Möglichkeit, eine Kräuterspirale anzulegen. Diese bietet den Vorteil, auf relativ geringer Fläche viel Platz für die Kräuter zu bieten und das bei den jeweilig bestmöglichen Bedingungen. Denn in einer Kräuterspirale gibt es sowohl trockene als auch sehr feuchte Lagen.

Beim Bau einer Kräuterspirale wird z.B. mit Natursteinen eine Spirale mit einem Durchmesser von 2-3 m errichtet. In der Mitte bildet ein Haufen mit Steinen eine gute Drainage für mediterrane Kräuter. Die Spirale läuft in einen Miniteich aus, welcher optimale Bedingungen für feuchtigkeitsliebende Kräuter wie Brunnenkresse bietet. Dieser sollte nach Süden zeigen.

Im Baumarkt gibt es aber auch schon fertige Bausätze für Kräuterspiralen in verschiedenen Größen und Materialien. Dabei gibt es welche aus Gabionen, Holz oder Stein.

Welche Pflanzen sich für welchen Bereich in der Kräuterspirale eignen, folgt demnächst steht hier –> Bepflanzung der Kräuterspirale.

Print Friendly

Was Sie auch noch interessieren könnte:

2 Gedanken zu “Kräuteranbau mit einer Kräuterspirale

  1. Ich habe meine Kräuterspirale ja im letzten Jahr angelegt, jetzt warte ich gespannt, was überlebt hat …

    Kräuterige Grüße
    Christel

  2. Bei mir ist schon alles ganz gut am wachsen. Zum kochen etwas zu pflücken ist leider noch etwas zu früh. Da wäre die Pflanze früher abgeerntet wie ich gucken könnte.
    Aber ich denke in 2 Wochen kann man schon ruhigen Gewissens ernten, vorausgesetzt das Wetter spielt auch so langsam mal ein wenig mit.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.