Biskuitroulade mit Marmelade

Den schnellsten Kuchen, den ich

kenne, kam gestern Nachmittag bei mir auf den Tisch. Die Biskuit-Rolle mit Xälz (also Marmelade) ist in maximal einer halben Stunde fertig.

Die Zutaten für 1 Biskuit-Roulade:

6 Eier
125g Zucker
2 cl Kirschwasser
1 P. Vanillezucker
125g Mehl
1 TL Backpulver
200g Erdbeermarmelade (Breschtlingsxälz)

Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und Kirschwasser sehr schaumig schlagen. Dann das Mehl und Backpulver vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben.

Ein Backblech mit Backfolie auslegen und den Rand mit Margarine einpinseln. Den Teig darauf verteilen und das Ganze bei 200°C 12 Minuten (Ober- und Unterhitze) backen. Er darf auf alle Fälle nicht zu lang im Ofen sein, da er sonst beim Rollen bricht.

In der Zwischenzeit 200g Erdbeermarmelade etwas erwärmen, damit sie flüssig wird. Ein Geschirrtuch auslegen und mit Zucker bestreuen.

Wenn der Biskuit gebacken ist, sofort auf das Geschirrtuch stürzen, die Backfolie abziehen und mit der flüssigen Marmelade bestreichen.

Den noch warmen Biskuit mithilfe des Tuchs aufrollen und auf eine Kuchenplatte setzen.

Schon ist die Biskuit-Rolle fertig und die Gäste können kommen.

Print Friendly

Was Sie auch noch interessieren könnte: