Sommersalat mit schnellen Käsespätzle

Als ich von einigen SommersalatWochen gefragt wurde, ob ich einen Balsamico-Essig testen möchte, war ich schon richtig gespannt. Gerade für den Sommer kann man ihn für einen leckeren Salat, am besten natürlich aus dem eigenen Garten, nutzen.

In meinem Garten habe ich die Möglichkeit, verschiedene Salate und Kräuter, wie auch Tomaten auf der Terrasse anzupflanzen. Wenn mal nichts Salatiges im Haus ist, hat man so immer noch die Möglichkeit, schnell einen leckeren und gesunden Salat auf den Tisch zu zaubern.

Sommersalat

So auch heute. Zum Sommersalat mit Tomaten gab es schnelle Käsespätzle. Aber erst einmal zum Salat.

Für das Dressing durfte ich den „Condimento Balsamico Bianco Biologico“ testen. Bisher kannte ich nur den „typischen“ Balsamico über Tomate-Mozzarella. Dieser Essig hingegen ist von der Konsistenz wie ein normaler Essig. Im Geschmack etwas süßlich, so dass man für das Dressing auch die Prise Zucker nicht unbedingt braucht.Sommersalat (3)

Das Dressing bereite ich einfach aus einer gewürfelten Zwiebel, Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Condimento Balsamico und etwas Olivenöl zu. Kurz vor dem Servieren über den Salat gegeben, sehr lecker!

Und die Käsespätzle sind auch Ruck-Zuck fertig. Wenns mal schnell gehen muss greife ich schon mal zu fertigen Spätzle. Natürlich kein Vergleich zu den eigenen schwäbischen Spätzle aber eine gute Alternative.

In einer großen Pfanne Zwiebelringe bis zur Bräune andünsten, ein paar Speckwürfel dazugeben und zusammen mit den Nudeln noch ein wenig braten lassen. Mit Sahne ablöschen und guten Käse dazugeben. Am Besten schmecken mir diese Käsespätzle mit gereiftem Bergkäse, welcher schön würzig ist. Dann braucht man auch kein Salz und Pfeffer mehr.

Und so sieht das Gericht fertig aus:

Sommersalat (7)

Und noch einmal vielen Dank an Solvino, dass ich diesen super Essig testen durfte!

PS: Dort gibt es noch viele andere leckere Delikatessen =)

Print Friendly

Was Sie auch noch interessieren könnte: