Milchreis mit Apfelmus (Reisbrei) – Rezept

Ein leckeres süßes Reisgericht

ist Milchreis. Ich esse Reisbrei, wie wir ihn nennen, gerne mit Zimt/Zucker und Apfelmus. Aber auch mit eingeweckten Zwetschgen oder mit Kakao-Pulver schmeckt er sehr gut. Selber machen ist auch gar nicht schwer.

Warum es für Milchreis Fertigpäckchen gibt, ist mir bis heute ein Rätsel. Gut, die Gefahr, dass die Milch beim Kochen überkocht oder der Brei anbrennt ist gegeben. Aber wenn man den Zucker gleich beim Erhitzen mit in die Milch gibt, brennt sie nicht so schnell an. Außerdem ist es wichtig, oft umzurühren. Aber das wars dan nauch schon. Heraus kommt ein super leckerer cremiger Reisbrei. Und mit selbst gemachtem Apfelmus schmeckt er gleich doppelt so gut =)

Zutaten für 2 Portionen:
100g Rundkornreis
500ml Milch
3 TL Zucker
1 TL Vanillezucker
nach Belieben: Apfelmus, Zwetschgen, Zimt/Zucker…

Die Milch mit dem Zucker zum Kochen bringen und den Reis hineingeben. Bei kleiner Hitze langsam ohne Deckel köcheln lassen. Dabei oft umrühren, damit nichts anbrennt.

Nach etwa 30 Minuten kann der Topf vom Herd genommen werden. Der Reis kann nun mit Deckel noch etwa 10 Minuten quellen.

Mit Zimt/Zucker bestreuen und mit Apfelmus anrichten.

Print Friendly

Was Sie auch noch interessieren könnte:

Ein Gedanke zu “Milchreis mit Apfelmus (Reisbrei) – Rezept

  1. Hallo, ich habe einmal einen Päckchen-Reisbrei gekocht. Kein Vergleich zu meinem selbst gekochten.
    Ich frage mich auch, warum es die fertigen Sachen gibt. Wahrscheinlich weils schneller geht.
    Mit Apfelkompott habe ich den Reisbrei noch nie probiert, werde es demnächst aber mal ausprobieren. Wir essen ihn immer mit Zimt-Zucker oder selbstgemachtem Saft.
    Herzliche Grüße
    Rita Horlebein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beantworte noch die Sicherheitsfrage: *