Pasta Pomodoro e Ricotta

Heute gabs etwas Italienisches

zum Mittagessen. Spaghetti mit Tomaten-Ricotta-Soße, Pomodoro e Ricotta. Geht ruck zuck und schmeckt super.

Wenn ich nicht weiß was kochen, gibts natürlich Spaghetti. Doch die Entscheidung, welche Soße dazu ist immer wieder schwierig. Bolognese, Carbonara, Arrabbiata… Da ich noch einen Becher Ricotta im Kühlschrank hatte, gibts eben Pomodoro e Ricotta, also Tomaten und Ricotta.

Zutaten:

500g Spaghetti
3 EL Olivenöl
1 Zwiebel
2 EL Tomatenmark
800g Pizzatomaten ungewürzt
Salz, Pfeffer, frisches Basilikum, frischer Oregano, etwas Zucker
125g Ricotta

Die Nudeln in Salzwasser kochen.

Währenddessen kann die kleingeschnittene Zwiebel im Olivenöl schon angeschwitzt werden. Danach wird das Tomatenmark dazugegeben und kurz mitangeschwitzt.

Das Ganze mit den Pizzatomaten ablöschen. Die Kräuter in feine Streifen schneiden, mit den restlichen Gewürzen und dem Ricotta dazugeben, gut verrühren und noch abschmecken.

Sobald die Nudeln gar sind, kann auch schon angerichtet werden.
Buon appetito!

Print Friendly

Was Sie auch noch interessieren könnte: